Vorträge, Seminare, Schulungen

Vorträge, Seminare, Schulungen

Haben Sie Themenwünsche, die hier nicht aufgeführt sind? Dann setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung: kathrin.reckling-freitag[ät]gmx.de

Zu folgenden Themen können Vorträge, Seminare oder Schulungen gebucht werden:

„Von der Idee zur Facharbeit – Bibliotheken unterstützen SchülerInnen mit ihren Angeboten“ Mehr

„Wenn Bibliothekar_innen Schule machen – Bibliothekspädagogische Grundlagen“ Mehr

“eLearning-Elemente in der Bibliothekspädagogik” Mehr

„Recherchetraining I – Strukturierte Informationssuche mit den Big6™“ Mehr

„Recherchetraining II – fundierte Literaturrecherche im Internet“ Mehr

„Teaching Library“ und „Bildungspartner Bibliothek“ in der Praxis Mehr

„Struktur im Chaos entdecken – Projektmanagement Light“ Mehr

„Das Gehirn sagt uns, wo es lang geht: MindMapping“ Mehr

„Wege zu einer guten Zusammenarbeit – Kooperation zwischen Bibliothek und Schule“ Mehr

„Fundraising-Light“ Mehr

„Fächerübergreifendes Recherchetraining ab der 7. Klasse mit den Big6“ Mehr


“Von der Idee zur Facharbeit – Bibliotheken unterstützen SchülerInnen mit ihren Angeboten”

Bibliotheken begleiten und beraten SchülerInnen auf dem Weg von der Idee bis zur fertigen Facharbeit. Vor allem bei strukturierter Recherche, beim Hinweis auf die richtigen Quellen, Kataloge oder auch Datenbanken und bei der sinnvollen Recherche im Internet sind Bibliotheken gefragt.

Von der Idee an können Bibliotheken fundierte Hilfestellung leisten und mit verschiedensten Angeboten die SchülerInnen im Unterricht und auch außerschulisch unterstützen. In diesem Seminar wird der Weg einer Facharbeit theoretisch nachvollzogen und die einzelnen Schritte mit vielen Hinweisen, Tipps und Informationen unterfüttert.

Die Teilnehmerinnen

  • lernen den strukturierten Ablauf zur Erstellung propädeutischer/ vorwissenschaftlicher Texte wie Haus- oder Facharbeiten anhand der Big 6 kennen.
  • lernen fertig ausgearbeitete Konzepte als Angebote der Bibliothek kennen und können diese selbst anwenden.

Tagesseminar: TN-Anzahl entsprechend den vorhandenen Computerplätzen oder mit eigenem Laptop per WLAN (oder nach Absprache)

Übersicht


“Recherchetraining I – Strukturierte Informationssuche mit den Big6”

Die Big6™ (www.big6.com) stellen einen systematischen Rechercheprozess dar, der hilft,
1) die richtigen Fragen zu stellen,
2) die richtigen Suchen durchzuführen,
3) relevante Ergebnisse zu finden,
4) zu bewerten und
5) für die Weiterverarbeitung aufzuarbeiten und
6) zu evaluieren.
Anhand der Big6™ werden die Fragestellungen und Themen der TeilnehmerInnen für eine effektive und strukturierte Recherche aufbereitet. Es werden Kenntnisse vermittelt, die helfen, die (Internet-)Ergebnisse zu beurteilen, aufzubereiten und die Recherche zu verfeinern.
Dieses Seminar kann dem Seminar „Recherchetraining II – fundierte Literaturrecherche im Internet“ vorangehen.

Seminarziele:

      • Die TeilnehmerInnen lernen ihren Informationsbedarf zu formulieren und in Suchbegriffe umzusetzen.
      • Sie lernen, Suchstrategien zu entwickeln und durchzuführen.
      • Sie lernen die Ergebnisse und Treffer zu bewerten.
      • Sie können die Informationen für die Weiterverarbeitung aufbereiten.
      • Sie lernen die Ergebnisse und Treffer zu bewerten.
      • Sie lernen ihren Rechercheprozess zu evaluieren und zu verbessern.

Tagesseminar, technische Voraussetzungen: Internet-PCs in genügender Anzahl
Übersicht


“Recherchetraining II – fundierte Literaturrecherche im Internet”

Einfach Googeln kann jeder – aber wissenschaftlich und inhaltlich relevante Treffer zu finden oder Literaturrecherchen in Bibliothekskatalogen und Datenbanken durchzuführen, erschließt sich nicht von selbst. Bibliothekskataloge und Datenbanken gehören zum „Deep Web“ und sind für Google und andere Suchmaschinen nicht erreichbar. Hier einen Überblick zu gewinnen erfordert eine intensivere Beschäftigung mit dem Internet als Rechercheinstrument.
In diesem Seminar werden verschiedene Suchmaschinen mit ihren jeweiligen Besonderheiten vorgestellt, Datenbanken, Bibliothekskataloge und Katalogverbünde vermittelt und praktisch an eigenen Beispielen der TeilnehmerInnen erprobt. Freie Fachdatenbanken können nach Absprache mit aufgenommen werden.
Gerne können eigene Fragestellungen oder Themen in das Seminar eingebracht werden, die dann recherchiert werden.
Dieses Seminar kann sich an das Seminar „Recherchetraining I – Strukturierte Informationssuche mit den Big6™“ anschließen.

Seminarziele:

      • Die TeilnehmerInnen werden verschiedene Suchmaschinen kennenlernen und nutzen können.
      • Sie werden Bibliothekskataloge, Datenbanken und Katalogverbünde kennenlernen und darin recherchieren können.
      • Sie werden einen Einblick in das „Deep Web“ gewinnen und ihre Fähigkeiten zur Internetrecherche erweitern.

Tagesseminar, technische Voraussetzungen: Internet-PCs in genügender Anzahl
Übersicht


“eLearning-Elemente in der Bibliothekspädagogik”

Was ist eLearning? Welche eLearning-Elemente (von Video-Tutorials bis zu Screencasts und Podcasts) gibt es?

Und wie können sie für den Einsatz in der Bibliothekspädagogik genutzt werden? Angereichert durch verschiedene eLearning-Elemente können Bibliothekseinführungen und Recherchetrainings an Attraktivität gewinnen und auf moderne Weise bei der Informationskompetenzvermittlung genutzt werden. In diesem Seminar steigen die TeilnehmerInnen in die Welt des eLearning ein und lernen verschiedene eLearning-Elemente und deren Einsatzmöglichkeiten in der Bibliothekspädagogik kennen. Verschiedene Tools und Werkzeuge zur Erstellung von eLearning-Elementen werden vorgestellt. In einer Praxisaufgabe (Onlinephase) können die TeilnehmerInnen diese Werkzeuge erproben und sich anschließend in einem Webinar über ihre Erfahrungen austauschen.

Seminarziele:

      • Die TeilnehmerInnen gewinnen einen Überblick über die breite Vielfalt der eLearning-Elemente.
      • Sie können den Nutzen der verschiedenen Tools für sich selbst und die Einsatzmöglichkeiten in der Bibliothekspädagogik einschätzen.
      • Sie lernen Tools und Werkzeuge kennen, mit denen auf einfache Weise selbst eLearning-Elemente erstellt werden können.

Tagesseminar, auf Wunsch Online-Phase und Webinar im Anschluss
Übersicht


„Teaching Library“ und „Bildungspartner Bibliothek“ in der Praxis

Lehrveranstaltung an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg WS 2014/15

Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken werden zunehmend als Bildungseinrichtungen wahrgenommen. Die Vermittlung von Informations-, Medien und Recherchekompetenz tritt seit einigen Jahren immer mehr als zentrale Aufgabe von Bibliotheken in den Vordergrund. Bildungs- und kulturpolitisch stellt kaum noch jemand die Partnerschaft der Bibliotheken mit anderen Bildungseinrichtungen (Schulen oder Hochschulen) in Frage. Aber sind die Voraussetzungen für die „lehrende“ Bibliothek schon mit den neuen Anforderungen mitgewachsen? Es fehlen oftmals in der Praxis die pädagogischen und didaktischen Grundlagen, um diese zentralen Aufgaben angemessen erfüllen zu können. Mit Einblicken in die bildungs- und kulturpolitischen Voraussetzungen und die theoretischen und curricularen Grundlagen für pädagogisches Handeln schaffen wir die Basis für die Erstellung von eigenen Konzepten und Tools. Besonderes Augenmerk wird auf dem Bereich des eLearning und seinen Möglichkeiten in der Verwendung für Bibliotheksschulungen und Klassenführungen liegen. Ein Blick auf die Besonderheiten von Schulbibliotheken rundet das Spektrum ab.

Lernziele:

      • bildungs- und kulturpolitische Argumentationen für Bibliotheken als Bildungspartner kennen und anwenden können
      • alters- und zielgruppengemäße, didaktisch sinnvolle Angebote für Bibliotheksschulungen entwerfen und durchführen können
      • verschiedene Lehr- und Lernmethoden kennen und anwenden können
      • den Bereich des eLearning kennenlernen und Ideen und Konzepte für Tutorials entwerfen können

Theorie und Praxis greifen eng ineinander. Der Entwicklung von praktischen Konzepten von den Studierenden wird entsprechend Raum gegeben.

Prezi zu den Lehrveranstaltungsinhalten
Übersicht

 


„Struktur im Chaos entdecken – Projektmanagement Light“

Jede Bibliothek führt Veranstaltungen durch, muss vielleicht mal einen Umzug planen oder stellt ein neues Projekt auf die Beine. Strukturiertes Projektmanagement hilft, hierbei den Überblick zu behalten und auch große Aufgaben zielgerichtet zu erfüllen.

Hilfen aus der Werkzeugkiste des Projektmanagements geben Unterstützung und helfen bei der Durchführung: Von der Idee über die Planungen und die Umsetzung bis hin zur Evaluation und zum Controlling werden verschiedene Methoden und Instrumente vorgestellt und geübt, mit denen große und kleine Projekte strukturiert und organisiert durchgeführt werden können.

Seminarziele:

      • Methoden zur Ideenentwicklung kennenlernen
      • speziell MindMapping als Strukturhilfe ausprobieren
      • Instrumente wie z.B. SWOT-Analysen, Budget- und Meilensteinplanungen, Nutzwertanalysen usw. einsetzen können

Dieses Thema ist als Tagesseminar konzipiert. Begleitend werden ergänzende Inhalte und hilfreiche Dateien über www.zwischenseiten.com zur Verfügung gestellt.
Übersicht

 


„Das Gehirn sagt uns, wo es lang geht: MindMapping“

Wer kennt das nicht: Es gibt viel zu organisieren und man weiß nicht, wo man anfangen soll. Eine Veranstaltung steht vor der Tür, ein Vortrag soll gehalten werden, neue Ideen und Konzepte sollen entwickelt werden – aber wie kommen Strukturen in das gedankliche Chaos?

Mind-Mapping ist eine visuelle Methode, mit der man solche Strukturen bildlich darstellen und damit überschaubar machen kann. Basierend auf der meist visuell veranlagten Denkweise des Gehirns kann ein Mind-Map in allen Lebenslagen und beruflichen Situationen eingesetzt werden: Papier und Bleistift genügen.

      • Seminarziele:
      • Erklärung des Prinzips MindMapping Schritt für Schritt
      • Veranschaulichung an Beispielen
      • Eigene Anwendungen und Übungen durch die Teilnehmer/innen

„Mind-Mapping“ eignet sich gut für einen Workshop von 2-3 Stunden.
Übersicht

 


„Wege zu einer guten Zusammenarbeit – Kooperation zwischen Bibliothek und Schule“

Bibliotheken haben den Schulen als Bildungspartner viel zu bieten: bibliothekspädagogische Angebote, Ausleihangebote, Service der Bibliothek, Veranstaltungen und Events. Nur wer seine Stärken kennt, kann die nächsten Schritte zu einer gelungenen Kooperation gehen: Ist-Analyse, Kontaktaufnahme mit den Schulen, gemeinsame Zielentwicklung mit den Schulen und eine lebendige Kooperation erreichen und pflegen.

In diesem Workshop sollen die Teilnehmer/innen einen Überblick über ihre eigene Situation gewinnen und gemeinsam, in Gruppen- oder Einzelarbeit Konzepte und Pläne für die eigene Bibliothek entwickeln.

Die Teilnehmer/innen sind aufgerufen, eigene Materialien und Informationen für das Seminar mitzubringen: Beispiele der Arbeit vor Ort, Listen aller Schulen, Stadtpläne, Liste anderer Bildungsanbieter der Stadt.

Seminarziele:

    • Stärken-Analyse der Angebote der Bibliotheken
    • Strukturierte IST-Analyse der vorhandenen Kooperationen
    • Erstellung eines SOLL-Entwurfs aus Sicht der Bibliotheken
    • Maßnahmenplan für die weiteren Schritte zur Zusammenarbeit

Dieses Thema ist als Tagesseminar konzipiert. TeilnehmerInnen werden im Vorfeld per Mail eingebunden und gebeten, sich vor dem Seminar mit entsprechenden Materialien und Informationen zu versorgen, die im Seminar bearbeitet werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Arbeitshilfe der Arbeitsstelle Bibliothek und Schule Nr. 2 der Büchereizentrale Schleswig-Holstein unter www.bz-sh.de
Übersicht


„Didaktik für Einsteiger – Theorie und Methodentraining“

Was wollen wir Schüler/innen vermitteln? Und wie machen wir das erfolgreich?

In der Fortbildung werden sowohl das theoretische Handwerkszeug als auch aktivierende Methoden für Klassenführungen und Bibliotheksschulungen vermittelt. Besonderer Schwerpunkt liegt auf Veranstaltungen ab der 5. Klasse aufwärts.

Im Laufe der Fortbildung werden die Lehrinhalte von Klassenführungen diskutiert und anschließend frische Konzepte skizziert.

Seminarinhalte:

      • Vorstellung lerntheoretischer Grundlagen
      • Was vermitteln wir? -> Didaktische Reduzierung
      • Wie vermitteln wir? -> Didaktisches Verpacken
      • Planungsraster für Klassenführungen erarbeiten

Dieses Thema ist für ein Tagesseminar konzipiert.
Übersicht

 


„Fundraising-Light“

Wie geht Fundraising und Drittmittelbeschaffung gerade für kleine Büchereien? Wie können kreative Wege in finanziellen Engpässen aussehen?

Mit einer strategischen Planung und einem erweiterten Blickwinkel können auch kleine Non-Profit-Organisationen erfolgreich Drittmittel für ihre Einrichtungen einwerben. Vom Bücherflohmarkt bis zur Geld-Spende, von der Sach-Spende bis zu Stiftungsgeldern sind die Einnahmequellen zahlreich und vielfältig.

Was ist also „Fundraising“? In dieser Fortbildung wird ein Überblick über das Thema gegeben. Wichtige Methoden und Fundraising-Möglichkeiten werden vorgestellt und in einen größeren Zusammenhang mit der Öffentlichkeitsarbeit der Bücherei gestellt.

Seminarinhalte:

      • Begriffsbestimmung
      • Erste Schritte in die Umfeldanalyse
      • Erste Schritte zu Fundraising-Strategien
      • Wichtige Werkzeuge des Fundraising

Dieses Thema ist als Tagesseminar konzipiert und kann durch eine Online-Phase und/ oder ein Webinar ergänzt werden.
Übersicht

 


„Fächerübergreifendes Recherchetraining ab der 7. Klasse mit den Big6“

Die „Big 6™“ stellen einen systematischen Rechercheprozess dar, der sich hervorragend für Recherchetrainings mit Klassen ab der 5. Klasse eignet. In dieser Fortbildung werden die „6 Schritte zur Recherche“ erklärt und gemeinsam in ein Konzept für ein Recherchetraining umgesetzt.

Mit Blick auf die Schülerinnen und Schüler werden in diesem Tages-Seminar Fragen der Umsetzung diskutiert: Wie baue ich den fächerübergreifenden Kontakt zu den Lehrern auf? Wie vermitteln wir die „6 Schritte“? Wo können bei den Schülerinnen und Schülern Schwierigkeiten auftauchen? Wie können wir diese lösen?

Seminarziele:

      • Kennenlernen der „6 Schritte für die Recherche“
      • Erproben des Konzeptes zur Umsetzung
      • Vorbereitung der Umsetzung in der eigenen Bibliothek

Die „Big6“ sind als Tagesseminar konzipiert. Weiteres Material finden Sie in der Praxisarbeitshilfe der Arbeitsstelle Bibliothek und Schule der Büchereizentrale Schleswig-Holstein unter www.bz-sh.de
Übersicht

Eine Antwort zu Vorträge, Seminare, Schulungen

  1. Pingback: „Von der Idee zur Facharbeit“ – Bibliotheken unterstützen bei Referaten und Facharbeiten | ZwischenSeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s