QR-Code-Rallye mit James Bound – Ein Werkstattbericht

BS_161221_JamesBound_100x50Nun ist sie fertig: Die QR-Code-Rallye mit James Bound! Ein Jahr lang haben wir in einer Arbeitsgruppe aus BibliothekarInnen und Studierenden von der FH Kiel und der HAW daran gewerkelt. Und nun entlassen wir unseren James Bound in die raue Wirklichkeit und schicken ihn mit seiner Mission ins Land: Er soll die Bibliotheken retten – vor dem Superschurken – und vor allem mit der Unterstützung von vielen, vielen Kinder aus den 5. Klassen.

Die Entwicklung dieser QR-Code-Rallye war mich ein ganz besonderes Projekt. Geboren wurde die Idee in einer überaus kreativen Fortbildung, die ich für die Büchereizentrale Schleswig-Holstein geben durfte: „eLearning-Elemente für bibliothekspädagogische Angebote entwickeln“. Und aus einer dann erst privat weiterverfolgten Idee wurde dann dank der Medienanstalt HH SH ein offizielles Projekt, das dann professionell umgesetzt werden konnte.

Hier ein kleiner Einblick in die Startveranstaltung:
(Vielen Dank an Kirsten Lange, die die Geistesgegenwart hatte, ein Video zu machen 😉 )

Dabei hat dieses Projekt mich als Projektmanagerin wirklich auf die Probe gestellt. Nicht, dass es schwierig zu managen gewesen wäre – keineswegs. Alles lief wunderbar.
Aber zum ersten Mal wusste ich am Anfang nicht, was genau am Ende dabei herauskommen würde. Alle Einzelteile fanden sich erst im Laufe des Prozesses – das gilt für die Idee der Geschichte (Danke dafür an die Studierenden der FH Kiel und an die Kollegin und Krimiautorin Sabine Trinkaus) genauso wie für die Auswahl der Plattform, auf der die Rallye dann aufgesetzt wurde (dafür vielen Dank an Simon Zwick von Actionbound). Die AG, die an der Entwicklung dieser Rallye mitgewirkt hat, war motiviert und engagiert bei der Sache. Sicher wundert es niemanden, dass ein Teil der AG aus der oben genannten Fortbildung gekommen ist.

Wer nun Lust auf die Rallye hat, kann sich auf http://www.bz-sh.de/index.php/dienstleistungen/dienstleistungen-fuer-kindergaerten-und-schulen/qr-code-Rallye informieren.
Unter http://bz-sh.de/index.php/dienstleistungen/dienstleistungen-fuer-kindergaerten-und-schulen/qr-code-rallye/so-funktioniert-die-qr-code-Rallye gibt es eine erste Anleitung für den Start.

Einen genialen Trailer zur QR-Code-Rallye haben zwei Kolleginnen von der Medienanstalt HH SH erstellt: https://youtu.be/j6w4y5w3NoQ

Unter http://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/category/78-arbeitshilfen können die Beschreibung und die für die Durchführung benötigten Materialien heruntergeladen werden.

Dann bleibt mir nur zu wünschen: Viel Spaß! Und viel Erfolg bei der Superschurkenjagd!

Über monkat

ZwischenSeiten Diplom-Bibliothekarin Vorträge, Seminare, Schulungen
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Schnipsel aus der Werkstatt, Video, Webtipps abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s