Gegen den Untergang in der Informationsflut – Themenheft der Zeitschrift „Deutschunterricht“

Deutschunterricht 3.2016Im Themenheft der Zeitschrift „Deutschunterricht“ (Juni-Heft Nr. 3/2016) dreht es sich um alles, was zum Thema „Informationen – recherchieren, finden, auswerten“ gehört. Vielfach wird der Umgang der SchülerInnen mit Informationen ins Visier genommen. „Einfach mal googeln“ ist bei vielen zu einem ersten Einstieg in die Recherche geworden. Da ist im Prinzip nichts gegen zu sagen – wenn es nicht bei diesem ersten Einstieg bleibt, sondern in weiteren Schritten alternative Quellen herangezogen werden und eine kritische Überprüfung der Informationen stattfindet. Besonders diese kritische Prüfung von Inhalten, die im Netz kursieren, ist eine grundlegende Kompetenz, die allen BürgerInnen zu wünschen ist. Dieser wichtigen Aufgabe, Informationskompetenz und Medienkritik zu vermitteln, widmen sich die beiden Bildungspartner Schulen und Bibliotheken.

Mit Übersichtsartikeln und Vorschlägen für Unterrichtskonzepte bietet das Themenheft einen guten Einstieg – auch für Recherchetrainings in Bibliotheken. Die Unterrichtskonzepte werden sogar mit fertigen Arbeitsblättern versehen, die auf der Seite des Verlages heruntergeladen werden können.

Von „Recherchieren – ein didaktisches Notstandsgebiete?“ über „Gezielter suchen mit dem Rechercheplakat“, „Reportagen: Recherchewege zurückverfolgen“ bis hin zu „Wie finde ich ein Thema für die Facharbeit?“ zeigt die Bandbreite der Artikel auf, mit der das Thema hier betrachtet wird.

„Fast alle Beiträge dieses Heftes führen letztendlich weg von den vorgegebenen Materialien hin zu einer vertieften Recherche im Internet, in Zeitungen oder Bibliotheken. […] Die Antwort auf eine Welt der frei flottierenden Informationen wäre ein durchgängiges Recherchecurriculum, dass alle Schüler durchlaufen, von der ersten Klasse bis zum Abitur.“ (Christina Noack: „Recherchieren – ein didaktisches Notstandsgebiete?“ In: Deutschunterricht, Heft 3 Juni 2016, S. 9)

An einem derartigen Recherchecurriculum sind die Bibliotheken mit den bibliothekspädagogischen Spiralcurricula eigentlich schon ganz nahe dran – bleibt nur, die Zusammenarbeit der Bibliotheken mit den Schulen noch weiter zu intensivieren und auf eine selbstbewusste Grundlage zu stellen.

Mehr Infos unter: http://www.d-unterricht.de/shop/artikel/66160300/Deutschunterricht-Informationen-recherchieren-finden-auswerten

Über monkat

ZwischenSeiten Diplom-Bibliothekarin Vorträge, Seminare, Schulungen
Dieser Beitrag wurde unter Fachliteraturtipps abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gegen den Untergang in der Informationsflut – Themenheft der Zeitschrift „Deutschunterricht“

  1. Pingback: Informationen – recherchieren, finden, auswerten | digithek blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s