Rachow, Axel; Sauer, Johannes: Der Flipchart-Coach

Flipchart-CoachRachow, Axel; Sauer, Johannes: Der Flipchart-Coach. – Bonn: managerseminare, 2015. –
ISBN 978-3-941965-94-2

Dieses Buch kommt in der Weihnachtspause gerade recht – regt es doch zu neuen kreativen Mal- und Zeichen-Sessions an und macht Lust, die eigenen Flipcharts sofort zu überarbeiten.
Der Flipchart-Coach ist ein echtes Grundlagenwerk zur Erstellung von attraktiven und aussagekräftigen Flipcharts.
Die vier Hauptkapitel stecken voller Ideen und Anregungen, wie man seine Präsentationen auf Flipcharts gestalten kann:
I. Equipment:
Sehr konkret werden die verschiedenen Utensilien (Stifte, Wachsmalblöcke, Moderationsmaterialien, Transportmöglichkeiten) vorgestellt. Selbst Tipps zur Aufbewahrung, zur Handhabung der Flipchart-Ständer und zur Reparatur der Flipcharts fehlen nicht. (Während der Lektüre wurde meine Einkaufs- und Wunschliste immer länger 😉 )
II. Gestaltung:
Die Gestaltung beginnt bei der Schrift – eine gute Moderationsschrift will geübt sein. Hierbei hilfreich sind die Hinweise und Vorlagen aus dem Buch (oder der Hinweis auf die Übungsblätter bei www.tzinfo.de oder http://www.neuland.ch/download_page.php). Dann wird gemalt und gezeichnet. In gut nachvollziehbaren Schritt für Schritt-Anleitungen werden die grafischen Elemente für die Flipcharts entwickelt. (Ein hilfreiches „Wörterbuch der Bildsprache“ hierzu gibt es von Petra Nitschke.) Die Gestaltung der Flipchart-Seiten wird mit vielen, vielen Bildern erläutert. Die Autoren geben ganz praxisnahe Tipps zur Integration weiterer Elemente in das Flipchart (Post-It-Zettel, selbsthaftende Moderationskarten).
III. Komposition:
Die Hinweise zur Komposition der einzelnen Schrift- und Bild-Elemente auf den Flipchart-Seiten machen es auch Einsteigern leicht, gut aufgeteilte, optimal strukturierte und attraktive Flipchart zu erstellen. Dabei wird an alle Phasen eines Seminars (Information, Moderation, Protokoll…) gedacht. Spannend sind die Ideen zum Umgang mit wieder verwendbaren Bild- oder Text-Boxen.
IV. Präsentation:
Bei der Präsentation der Flipcharts ist an einiges zu denken – hier gibt es die konkreten Anleitungen, die es auch Ungeübten ermöglichen, ihre Flipcharts professionell vorzustellen. Dabei schafft die Verwendung z.B. von statisch haftenden Moderationskarten oder ausgeschnittenen und überklebten Bereichen ganz neue Möglichkeiten.
Index:
Pfiffig ist die Idee, den Index als Sammlung der im Buch verwendeten Flipcharts zu erstellen.

Fazit:
Ein rundherum gelungener Ratgeber für die Arbeit mit Flipcharts – einem Medium, dass auch in der digitalen Welt noch seinen festen Platz in Trainings und Seminaren hat. Ein wahre Fundgrube kreativer Ideen auch für versiertere Trainer und Referenten. Wegen der liebevollen Gestaltung eigentlich fast ein Bilder-Buch, das man gerne auch mal zur Erholung auf dem Sofa in die Hand nimmt.

Eine Leseprobe des Verlags gibt es unter http://www.book2look.com/book/FXnJiXbhyO

 

 

Über monkat

ZwischenSeiten Diplom-Bibliothekarin Vorträge, Seminare, Schulungen
Dieser Beitrag wurde unter Fachliteraturtipps abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s