Hanke, Ulrike; Straub, Martina; Sühl-Strohmenger, Wilfried: Informationskompetenz professionell fördern.

Hanke, Straub, Sühl-Strohmenger. IK professionell fördernHanke, Ulrike; Straub, Martina; Sühl-Strohmenger, Wilfried: Informationskompetenz professionell fördern. –
Berlin: de Gruyter, 2013. – ISBN 978-3-11-027371-7

Nicht erst seit dem Forum Bibliothekspädagogik 2013 (http://forumbibliothekspaedagogik.wordpress.com/) wird deutlich, dass die pädagogischen Aufgaben von MitarbeiterInnen in Bibliotheken wachsen. Die gestiegene Nachfrage lässt den Bedarf nach didaktischem Hintergrundwissen für die Vermittlung von Informations-, Recherche- und Medienkompetenz in den Bibliotheken sprunghaft ansteigen. Wenn Bibliotheken sich als Bildungseinrichtungen verstehen (siehe auch hier https://zwischenseiten.com/2014/02/07/schuldt-karsten-bibliotheken-als-bildungseinrichtungen/) müssen sie im Bereich Pädagogik und Didaktik mächtig nachrüsten. Die Forderung, Bibliothekspädagogik in den heutigen „bibliothekarischen“ Studiengängen zu verankern, ist gut und richtig. Aber alle diejenigen, die bereits in der Praxis tätig sind, brauchen ebenfalls entsprechendes Handwerkszeug – über Fortbildungen (z.B. https://zwischenseiten.com/2013/02/01/didaktik-fur-einsteiger-theorie-und-methodentraining/), entsprechende Fachliteratur oder durch fertige Arbeitshilfen (z.B. http://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/viewcategory/120-arbeitshilfen) und Konzepte (z.B. http://www.bz-sh-medienvermittlung.de/).

Die didaktische Qualifizierung des Bibliothekspersonals für Bibliotheksschulungen haben sich die Autoren (alle in Themenfeldern der Bibliothekspädagogik in Freiburg tätig) hier zur Aufgabe gemacht. Sie wenden sich in erster Linie an wissenschaftliche Bibliotheken, in denen die Schulungszahlen in den letzten Jahren rasant gewachsen sind. Sie möchten den Bibliotheken Hilfestellung zur Schulung der Bibliotheksnutzung und zur fundierten Vermittlung von Kenntnissen für die Informations- und Literatursuche geben.

Die didaktischen und lerntheoretischen Grundlagen (leider etwas kurz) werden in der ersten Hälfte zusammengestellt. Praktische Lehrstrategien (zum Teil aus dem anglo-amerikanischen Raum adaptiert), Methoden und Hinweise auf eLearning werden von ganz konkreten Szenarien und Hilfen zur Schulungsplanung (mit Planungsrastern) in der zweiten Hälfte ergänzt.

Die Lehrmethoden sind sehr vielfältig und jeweils auf einer Seite dargestellt, so dass sie für die Praxis übersichtlich zum Nachschlagen anregen. Die Ideen sind sehr praxisnah und zeigen den direkten Bezug zum beruflichen Alltag.
Die Szenarien werden strukturiert vorgestellt und laden durch Planungsraster und ausführliche Beschreibungen zum Nachahmen ein.

Vieles werden LeserInnen hier wiederfinden, was sie in der Praxis bereits „aus dem Bauch heraus“ umgesetzt haben. Jetzt bekommen sie die didaktische Grundlage für ihr Tun und viele neue Anregungen. Ich würde diesen Titel auch öffentlichen Bibliotheken empfehlen, die neue Anregungen z.B. für den Oberstufenbereich suchen.

Über monkat

ZwischenSeiten Diplom-Bibliothekarin Vorträge, Seminare, Schulungen
Dieser Beitrag wurde unter Fachliteraturtipps abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s